Podcast

DIKOLab - Arbeitsmarkt und Diversity

Ein Lab für Gedanken der Diversity-orientierten Interkulturellen Kompetenz in Bezug auf den Arbeitsmarkt. Ein Blick in die Gegenwart und die Zukunft: Megatrends des Arbeitsmarktes und die Verortung von Diversity.

In jedem Podcast wird mit einem/r Expert*in im Gespräch diskutiert: Welche Bedeutung nimmt das Thema ein? Welche Entwicklungslinien werden sichtbar? Welche Veränderungen? Welche Herausforderungen gibt es? Es geht um neue Ansätze, Arbeitsweisen, Herausforderungen sowie Zusammenhänge, Synergien und Fragestellungen in Bezug auf das Themenfeld.


Folge 5: "Diversity und digitale Integration"

13. Mai 2022 (in englischer Sprache)

In der fünften Podcastfolge begrüßen wir Rita Butman, Technical Solution Specialist bei der Tech-Firma Cisco.

Wir sprechen über Ihren Weg in den deutschen Arbeitsmarkt und was ihr dabei geholfen hat. Sie ist mittlerweile in der IT-Branche tätig und engagiert sich freiwillig für die ReDI School of Digital Integration.

Gemeinsam diskutieren wir, wie digitale Integration Neuzugewanderte auf dem Weg in den Arbeitsmarkt unterstützt, wie und für wen digitales Empowerment funktioniert und warum auch Unternehmen von digitaler Integration – im Hinblick auf den Fachkräftemangel – profitieren.

-----

In the fifth podcast episode, we are welcoming Rita Butman, Technical Solution Specialist at the tech company Cisco. We talk about her path into the German job market and what helped her along the way. She now works in the IT industry and volunteers for the ReDI School of Digital Integration.

Together we discuss how digital integration supports newcomers on their way into the labour market, how and for whom digital empowerment works, and why companies also benefit from digital integration - with regard to the shortage of skilled workers.

Folge 4: "Diversity und Algorithmen"

1. April 2022

In der vierten Podcastfolge begrüßen wir Lajla Fetic, Co-Projektleiterin von „Ethik der Algorithmen“ der Bertelsmann Stiftung. Als Beraterin und Dozentin forschte sie zuvor zu den gesellschaftlichen Fragen des Technologieeinsatzes und erarbeitete Lösungen zur Regulierung von algorithmischen Systemen.

Gemeinsam diskutieren wir, warum es wichtig ist Diversity-Aspekte bei der Entwicklung von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz mit zu bedenken. Wieso können Algorithmen überhaupt diskriminieren und was kann man tun, um Algorithmen möglichst diskriminierungsarm zu entwickeln?

Folge 3: "Diversity und Agilität"

14. Januar 2022

In der dritten Podcastfolge begrüßen wir Thomas Zimmermann, zertifizierter Gemeinwohl-Berater (GWÖ), praktizierender Scrum-Master und Agile Coach und Mitgründer von swapwork.

Gemeinsam diskutieren wir über Agilität, agiles Arbeiten und die Vorteile für Organisationen, genauso so zu arbeiten. Und wir gehen zusammen auf die Spurensuche nach Schnittmengen und Verlinkungen zwischen Diversityansätzen und agilem Arbeiten.

Folge 2: "Diversity und Gesundheit"

5. November 2021

In der zweiten Podcastfolge begrüßen wir Prof. Dr. Susanne Völter-Mahlknecht, Professorin und Leiterin des Instituts für Arbeitsmedizin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Hier wird im Verbundforschungsprojekt BGM vital zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement geforscht und gearbeitet. Ziel ist es, eine KMU-spezifische, diversitätssensible und eine webbasierte BGM-Servicestelle aufzubauen.

Gemeinsam diskutieren wir, welchen Stellenwert das Thema Gesundheit in der Arbeitswelt von morgen hat. Was hat sich durch die Coronapandemie bereits verändert? Und was hat Gesundheit mit unserem Thema zu tun: Diversity?

Folge 1: "Diversity und Digitalisierung"

10. September 2021

In der ersten Folge freuen wir uns sehr eine ganz tolle Interviewpartnerin bei uns zu haben:

Vivien Iffländer ist Senior Expert Organisational Culture am Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), sie forscht zur Unternehmenskultur und Transformation, zu zukunftsfähigen Arbeits- und Unternehmenskulturen.

Wir sprechen heute über Corona und Veränderungsprozesse und hören worum es im Corporate Culture Lab geht und was es braucht um Digitalisierungsprozesse Diversity-gerecht zu gestalten. Welche Rolle nehmen Unternehmenskultur und Führung ein und wie können wir den Schritt in die Zukunft wagen?